Sara (23) - Italien Karina (25) - Tadschikistan Dulamsuren (24) - Mongolei    

GermanEnglishRussianItalian

Home

Login für Mitglieder
 

Für Familien

Informationen
Aupair suchen
Online-Anmeldung
Info-Service
Aupair Versicherung
Download
Übersetzungs-Tool
Interessante Bücher
Online-Shop
AGB
 

Für Aupair

Informationen
Familie suchen
Online-Bewerbung
Download
 

Für Partner

Partnerprogramm
 
Kontakt
Impressum

 

Herzlich willkommen bei unserer Au-pair Agentur!

Vermittlung von internationalen Au-pairs an Gastfamilien in Deutschland.

Über 8 Jahre Aupair-Erfahrung!
Professionelle Hilfe bei allen Formalitäten!
Support im ganzen Au-pair Jahr für Familie und Au-pair!

Au-pair Agentur

Für Familien

  • Kostenlose Anmeldung
  • Kostenlos Au-pair suchen
  • Kostenlos kontaktieren
  • Nur bei Vermittlung Gebühren*

Mehr Info...

Au-pair suchen...

Anmeldung Familien...

*Preise siehe AGB

Für Au-pair

  • Kostenlose Anmeldung
  • Kostenloser Service
  • Kostenlose Vermittlung
  • Kostenlose Beratung
     

Mehr Info...

Familie suchen...

Anmeldung Au-pair...

 

 
Neue Aupairs

 

 

Mehr Aupairs...

 

www.aupair-for-kids.de / © 19.08.2015 by Tatjana Ortmann, D-81827 München (DE/de)
www.aupair-for-kids.com  www.aupair-for-kids.eu

Informationen für die Familie

Au-pair - Was ist das?

Ein junger Mensch aus einem fremden Land wird in Ihre Familie wie ein neues Familienmitglied aufgenommen. Sie helfen ihm, seine in der Heimat erworbenen Deutschkenntnisse zu vervollkommen und bringen ihm die deutsche Kultur und das Gesellschaftsleben näher.

Im Gegenzug hilft Ihnen das Au-pair bei der Betreuung Ihrer Kinder und bei leichten Hausarbeiten.

Die Au-pair-Mädchen und -Jungen sind junge Menschen zwischen 18 und 24.

Als Au-pair möchten sie Erfahrungen sammeln, ihre Sprachkenntnisse verbessern und sich auf ihren späteren Werdegang vorbereiten.

Die täglichen Aufgaben des Au-pair hängen ganz von der Eigenart und dem Lebensstil Ihrer Familie ab und werden individuell zwischen dem Au-pair und der Familie festgelegt.

In erster Linie ist das Au-pair für die Kinderbetreuung zuständig.

Wenn Sie berufstätig sind, haben Sie das beruhigende Gefühl, dass die Kinder auch nach der Schule oder nach dem Kindergarten in guten Händen sind.

Vor allem erfahren Sie eine große Unterstützung bei den täglichen Organisationen.

Ihre Kinder werden in ihrem gewohnten familiären Umfeld betreut und müssen sich nicht an eine fremde Umgebung gewöhnen.

Durch das Au-pair erfährt Ihre Familie sehr viel über andere Länder und Kulturen.

Leistungen des Au-pair

Wir empfehlen Ihnen, die ersten paar Tage nach der Ankunft des Au-pair gemeinsam mit ihm zu verbringen, um es mit der Umgebung und mit allen Aufgaben vertraut zu machen.

Zu den täglichen Aufgaben des Au-pair gehört im Allgemeinen:

Kinder zu betreuen:
Kinder zur Schule bzw. in den Kindergarten bringen und sie wieder abholen; Kindern beim Waschen und Ankleiden helfen sowie sie ins Bett bringen; mit ihnen spielen, basteln, spazieren gehen oder ihnen Bücher vorlesen; Essen vorbereiten oder sie füttern, etc.

Leichte Hausarbeiten zu verrichten:
Also mitzuhelfen, die Wohnung bzw. das Haus sauber und in Ordnung zu halten, dazu gehört z.B. Staub saugen, Geschirr spülen, Wäsche aufhängen, bügeln, einkaufen, etc.

Einfache Mahlzeiten zuzubereiten.

Eventuell vorhandene Haustiere zu versorgen.

Abends zweimal pro Woche Babysitting.

Dauer des Au-pair Aufenthaltes

Zumeist werden Au-pair für die Dauer von 10 bis 12 Monaten in die Familie aufgenommen, mindestens jedoch 6 Monate.

Arbeitszeit des Au-pair

Das Au-pair hilft Ihnen 30 Stunden pro Woche (5-6 Stunden pro Tag) bei der Kinderbetreuung und bei leichten Hausarbeiten. Soll diese Zeitdauer aus besonderem Anlass überschritten werden, so bedarf dies der vorherigen Absprache. Die Überstunden müssen zeitlich oder finanziell ausgeglichen werden. Die Besorgung privater Angelegenheiten des Au-pair (z.B. das Sauberhalten und Aufräumen des eigenen Zimmers) zählt nicht als Hausarbeitszeit.

Bitte bedenken Sie, dass dem Au-pair nicht die gesamte Verantwortung für den Haushalt übertragen werden kann, aber dass für Sie dennoch eine wesentliche Entlastung entsteht.

Auf keinen Fall kann das Au-pair eine Putzfrau ersetzen und kann daher nicht zu grober Arbeit herangezogen werden!

Leistungen der Familie

Die Familie stellt dem Au-pair ein eigenes Zimmer zur Verfügung.

Freie Verpflegung.
Das Au-pair nimmt an den gemeinsamen Mahlzeiten teil und erhält das selbe Essen wie die Familienangehörigen. Auch an Feiertagen oder wenn die Familie im Urlaub ist, muss die Familie für die ausreichende Verpflegung des Au-pair sorgen.

Ein Taschengeld in Höhe von mindestens € 260,- monatlich.

Die Familie trägt die Kosten für eine Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung.

Die Familie kümmert sich um das Au-pair, wenn es krank ist.

Das Au-pair sollte die Möglichkeit haben, einen Sprachkurs und kulturelle Veranstaltungen zu besuchen.

Eine Monatskarte für die Fahrt zur Sprachschule.

Die Anmeldegebühren bei den Behörden und die Gebühr für die Visumverlängerung übernimmt die Gastfamilie.

Integration in die Familie.

Freizeit und Urlaub

Dem Au-pair steht mindestens ein voller Ruhetag in der Woche zur Verfügung (nicht notwendigerweise am Wochenende, mindestens ein Sonntag im Monat muss frei sein).

Wird das Au-pair für ein volles Jahr in die Familie aufgenommen, steht ihm ein bezahlter Erholungsurlaub von 4 Wochen Dauer zu. Wenn das Au-pair 6 Monate bleibt, hat es einen Urlaub von 2 Wochen Dauer, ansonsten für jeden vollen Monat einen Urlaub von 2 Werktagen.

Informationen für das Aupair

Aupair – Was ist das?

Liebe Aupair-Kandidaten!

Sie möchten für ein Jahr als Aupair nach Deutschland kommen und Ihre Sprachkenntnisse verbessern?

Die Kultur und Bräuche des fremden Landes kennen zu lernen, Erfahrungen zu sammeln und neue Freundschaften zu knüpfen?

Das Aupair-Programm ist die beste Möglichkeit, die deutsche Sprache im Zusammenleben mit Einheimischen zu lernen und ohne besondere Ausgaben zu reisen.

Sie leben in einer deutschen Familie, wo Sie auf die Kinder aufpassen und im Haushalt helfen.

Im Gegenzug für Ihre Hilfe gewährt Ihnen Ihre Gastfamilie freie Verpflegung, Unterkunft und ein Taschengeld.

Voraussetzungen

Um an einem Aupair-Programm in Deutschland teilzunehmen, müssen Sie:

Zwischen 18 und 24 Jahre alt sein.

Grundkenntnisse der deutschen Sprache haben.

Kinderlieb sein und Erfahrungen in der Kinderbetreuung haben.

Bereit sein, sich für 6-12 Monate in eine deutsche Familie zu integrieren und sich auf die
Mentalität der Gastfamilie einzustellen.

Arbeitszeit

Die Mithilfe bei der Gastfamilie als Aupair beträgt 30 Stunden pro Woche (5-6 Stunden am Tag).
Sollte die Gastfamilie mehr Hilfe benötigen, so bedarf es der rechtzeitigen Absprache. Die Überstunden
müssen finanziell oder durch freie Tage ausgeglichen werden.

Das Aufräumen des eigenen Zimmer zählt nicht als Arbeitszeit.

Ihre Aufgaben als Aupair

Kinder zu betreuen: Z.B. Kinder in den Kindergarten oder in die Schule bringen bzw. abholen,
mit ihnen spielen, spazieren gehen oder ihnen Bücher vorlesen, sie waschen und anziehen,
Essen vorbereiten, füttern, etc.

Leichte Hausarbeiten zu verrichten: Also mitzuhelfen, die Wohnung bzw. das Haus sauber und
in Ordnung zu halten, dazu gehört z.B. Staub saugen, Geschirr spülen, Wäsche aufhängen,
bügeln, einkaufen, etc.

Einfache Mahlzeiten zuzubereiten.

Eventuell vorhandene Haustiere zu versorgen.

Abends zweimal pro Woche für Babysitting zur Verfügung stehen.

Auf keinen Fall kann ein Aupair eine Putzfrau ersetzen und kann daher nicht zu grober Arbeit herangezogen werden.

Freizeit und Urlaub

Einmal in der Woche steht Ihnen ein voller Ruhetag zu. Dies soll mindestens einmal im Monat ein Sonntag sein. Ihre täglichen Aufgaben sollen ermöglichen, dass Sie in Ihrer Freizeit an einem Deutsch-Sprachkurs teilnehmen oder eine andere kulturelle Weiterbildungseinrichtung besuchen.

Für jeden vollen Beschäftigungsmonat steht Ihnen ein bezahlter Urlaub von 2 Werktagen zu.

Während eines langen Aufenthaltes (12 Monate) haben Sie also Anrecht auf 4 Wochen bezahlten Urlaub.
Bzw. bei einem Aufenthalt von 6 Monaten stehen Ihnen 2 Wochen bezahlter Urlaub zu.
Bitte sprechen Sie mit der Familie ab, wann Sie den Urlaub haben möchten.

Gegenleistungen der Familie

Für Ihre Mithilfe bekommen Sie:

Unterkunft in einem eigenen Zimmer

Freie Verpflegung

Als Aupair nehmen Sie an den gemeinsamen Mahlzeiten teil und erhalten das selbe Essen wie die Familienangehörigen. Es sei denn, Sie haben sich schon in der Bewerbung eine bestimmte Ernährungsform gewünscht und die Gastfamilie hat sich einverstanden erklärt.
Auch an Feiertagen oder wenn die Gastfamilie in den Urlaub fährt, muss die Gastfamilie für die ausreichende Verpflegung des Aupairs sorgen.

Ein Taschengeld in Höhe von mindestens € 260,- monatlich

Die Gastfamilie schließt für Sie eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung ab.

Die Versicherungsbeiträge gehen zu Lasten der Familie.

Im Krankheitsfall sorgt die Familie für Sie.

Eine Monatskarte für die Fahrt zur Sprachschule.

Aufenthaltsdauer

Es werden Bewerberinnen bevorzugt, die für 12 Monate als Aupair arbeiten möchten (oder auch 10
Monate). In manchen Fällen kann die Beschäftigung auch kürzer sein, aber selten unter 6 Monaten.
Letztlich ist die Dauer Ihres Aufenthaltes aber Vereinbarungssache mit der Gastfamilie.

Kosten, die auf Sie zukommen

Reisekosten für die Hin- und Rückfahrt zwischen Ihrem Heimatland und Deutschland.

Gebühren für die Sprachkurse in Deutschland (je nach Kurs und Schule) sowie

Kosten für kulturelle Veranstaltungen.

Alle diese Kosten trägt im Prinzip das Aupair, es sei denn, es wurde ein anderes Arrangement mit der Familie vereinbart.

Kosten für Ihre persönliche Bedürfnisse in Deutschland (Kleidung, Kino ,etc)

Visumgebühr (zahlbar bei der deutschen Botschaft in Ihrem Heimatland).

An die Agentur "Aupair For Kids" brauchen Sie nichts zu zahlen!
Die Vermittlung ist für Sie kostenlos.

Aufenthalts- und Einreisebestimmungen

Aupairs aus EU/EWR-Staaten benötigen lediglich einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Kommen Sie aus der Schweiz, aus Liechtenstein oder aus den USA, brauchen Sie einen gültigen Reisepass.

Wenn Sie aus anderen Ländern kommen, benötigen eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für die
Bundesrepublik Deutschland. Dafür müssen Sie ein Aupair-Visum bei der deutschen Botschaft oder bei einem regional zuständigen Konsulat in Ihrem Heimatland beantragen. Die Wartezeit auf das Visum kann bis zu 3 Monate betragen, daher sollen Sie sich möglichst früh bewerben.

Bewerbungszeiten

Das Bewerbungsverfahren läuft das ganze Jahr über, so dass Sie sich jederzeit bewerben können. Bei der Bewerbung muss jedoch eine Bearbeitungszeit berücksichtigt werden, die (je nach Qualität Ihrer Unterlagen) bis zu drei Monate dauern kann.

Wörter

Au-pair, Aupair, Au pair, Au Pair, Au-Pair, aupairs, au pairs, au-pairs, Au-pair Agentur, Aupair-Vermittlung, Aupair-Agentur, Au-pair Versicherung, Versicherung Online, Versicherung, Au-Pair-Box, Agentur, Agenturen, Vermittlung, Vermittlungen, Deutschland, USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Nanny, Kindermädchen, Erzieher, Erzieherin, Tagesmutter, Tagesmütter, Hausmädchen, Arbeit, Jobs, Stellensuche, Kinder, Eltern, Vermittlung, agencies, agency, babysitters, nannies, nanny, child minders, Ferienjobs, schwanger, Schwangerschaft, Babies, studenten, studentinnen, Studien, Studium, Stipendien, Auswandern, Auswanderung, Universitäten, Hochschulen, bewerben, Bewerbung, Lebenslauf, Geld, Pferde, Tiere, München, Bayern, Süddeutschland, Auslandsjobs, Praktika, Abenteuer, Reise, Ausland, Freundschaft, Freunde, Freundin, homestay, host family, single, adventure, travel, friendship, wife, husband, money, abroad, pregnant, pregancy, horses, animals, students, studies, chances, CV, curriculum vitae, students, student travel, france holiday, aupairsearch, au pair search, au-pair-search, au pair wizard, aupair wizard, au-pair-wizard, apply, application, au pair network, gijk, daad, agences, study abroad, universities, baby sitters, summer jobs, caregivers, childcare, child care, children, kids, day care, parenting, employment, jobs, work, housemaid, summer jobs, internships, baby sitters, mother's help, parents, temporary jobs, summer jobs, college jobs, international jobs, overseas jobs, temporary work, summer employment, vacation work, foreign languages, foreign countries, homestay, host family, single, adventure, travel, money, abroad, pregnant, pregancy, horses, animals, chances, CV, student travel, france holiday, aupairsearch, au pair search, au-pair-search, au pair wizard, aupair wizard, au-pair-wizard, apply, application, au pair network, langues, jeune fille, jeunes filles, garde d´enfants, travail, stages, enfants, nounous, instituteurs, institutrices, aventure, voyage, rencontre, se marier, argent,étranger, emploi, éstudiants, éstudiantes, bourse éstudes, éstudes, universitées, animaux, enceinte, grossesse, agencias, stica auxiliar, empleos, educadora, viajes, institutriz, institutrices, aventura, matrimonio, estranjero, estudiantes, estudios, bolsas, casamiento, casarse, ragazze alla pari, agenzia, bambini, educatore, educatora, lavoro, tirocinio, practicante, avventura, viaggio, viaggiare, studente, studentessa, kidnet, babynet, babyworld, Datenbank, Galerie, Gallery

Au-pair aus Russland, Osteuropa, Asien, Afrika, Südamerika, USA, England, Italien,
Aupair aus Frankreich, England, Großbritannien, Deutschland, Ungarn, Rumänien, Polen, Tschechien.